Die INVENOX GmbH wurde für den diesjährigen Münchener Business Plan Wettbewerb Phase 3 (http://www.baystartup.de/) in die Finalrunde der sieben besten Startups gewählt.

Mit insgesamt 87 Teilnehmern an der dritten Stufe zeigt sich auch dieses Jahr die hohe Innovationskraft junger, aufstrebender Unternehmen im Raum Bayern. Die INVENOX GmbH nimmt nach dem Gewinn der ersten und zweiten Phase im Jahr 2014 nun an der letzten Phase teil, in welcher der vollständige Businessplan bewertet wird. Die Kriterien für die Nominierung setzen sich aus der Einzigartigkeit des Produktes, der Analyse des Markts und Wettbewerbs sowie den Bereichen Marketing, Vertrieb, Geschäftssystem, Realisierungsfahrplan und Finanzierungskonzept zusammen. Der ganzheitliche Eindruck des Businessplans stellt einen weiteren, wichtigen Bewertungsgrund dar.

Mit dem 30-seitigen Businessplan konnte die INVENOX GmbH in diesen Kategorien die hochkarätigen Juroren überzeugen und damit in den Kreis der besten 10% des Wettbewerbs eintreten.

Das INVENOX-Geschäftsmodell sieht neben der Produktion von hochwertigen Lithium-Ionen Batteriespeichersystemen für mobile und stationäre Anwendungen auch kundenspezifische Dienstleistungen und Zusatzprodukte vor. Mit einem strategischen Marketing- und Vertriebskonzept sowie dem profundem Finanzierungs- und Realisierungsplan stellt sich INVENOX optimal für die nationalen und internationalen Märkte auf.

Die Prämierung der dritten Phase findet am 28. Juli 2015 um 18:30 Uhr in der Wappenhalle, Konrad-Zuse-Platz 8 in München statt. Die Anmeldung kann über die offizielle Homepage https://www.baystartup.de/termin-detail.html?termin_id=112 erfolgen.