INVENOX feiert die Auszeichnung beim Energie Start-up Bayern 2016. Im Rahmen des Bayerischen Energiepreises 2016 am 20. Oktober in Nürnberg hatten sich INVENOX und die Mitstreiter SAMAwing und Sono Motors dem Publikum gestellt. Im spannenden Finale mit drei Kurzvorstellungen erreichte INVENOX mit seinen leistungsfähigen und preiswerten Batteriesystemen für mobile und stationäre Anwendungen in der Gunst des Publikums den zweiten Platz. Der Sieg ging an Sono Motors mit ihrer Idee für ein solarbetriebenes Elektroauto. Platz drei belegte SAMAwing mit Luftleiteinrichtungen für Kühltürme. INVENOX freut sich über die Anerkennung und gratuliert seinen Mitbewerbern, denen ebenso viel Erfolg für die Zukunft gewünscht wird.

Von den 21 Start-ups, die sich bei der ersten Auflage des Wettbewerbs Energie Start-up Bayern 2016 beworben haben, durften sich 10 Start-ups am 12. Oktober im Event Space des Werk1 in München einer hochkarätig besetzten Jury stellen. Diese kürte die drei Finalisten für das Finale beim Bayerischen Energiepreis 2016.

Zur Förderung von Start-ups in Bayern ist der Wettbewerb Energie Start-up Bayern 2016 auf Betreiben der nachfolgenden Institutionen dieses Jahr ins Leben gerufen worden: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie, Medien und Technologie, BayStartUp GmbH, ZD.B | Zentrum Digitalisierung Bayern, Bayern Innovativ GmbH, Bayernwerk AG, Verbund AG  und Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW).